SP 1200

Film und Infografik: The History of Samplers

the-history-of-samplers-fairlight

Mal wieder ein spannendes Filmprojekt! Die Leute von Wickiemedia möchten via Crowdfunding eine Dokumentation über die Geschichte des Samplings und – vor allem – der Sampler drehen. Dazu haben sie bei indiegogo schon mal ein nettes kleines Video veröffentlicht, das Lust auf mehr macht. Wer will, kann das Projekt bei indiegogo auch unterstützen. Hier ein kleiner Auszug aus dem Pressetext, aus dem hervorgeht, was der Anlass und Zweck des Films sein soll:

This fully featured documentary is all about the history of samplers and answers many questions about sampling. Actual video footage will be accompanied with very visual animations. -I am using a new design-style and typography which I think will look awesome!

  • In-depth documentary about sampling and sampling techniques.
  • Unique drum-sample library, produced especially for this project.
  • Produced and directed by Wick van den Belt.

 The documentary will be a full-length WickieMedia-style documentary. This means it will contain a lot of technical details, background information and have a very educational overall feel while at the same time being very entertaining to watch.

So ambitioniert und toll das hier auf dem „Papier“ klingt – ob der Film tatsächlich so entstehen und veröffentlicht werden kann wie gewünscht, hängt nicht nur von der geglückten Finanzierung ab. Bei dem großartigen Sampling-Film „Sample: Not for Sale“ von Mike Redman, über den ich hier und hier schon mal berichtet habe, konnte eine öffentliche und kommerzielle Veröffentlichung nicht erreicht werden, weil es schlicht unmöglich war, die verwendeten Samples einwandfrei zu klären. Eine Sampling-Doku, die aus Sample-Clearence-Trouble nicht veröffentlicht werden kann… Ironisch? Geradezu zynisch!

Um den Film und seine Finanzierung zu pushen, hat Wickiemedia übrigens eine sehenswerte Infografik zur Sampler-Historie erstellt.

We’re going to take a look at a timeline of samplers starting in the 60’s and 70’s all the way through the 80’s and 90’s : the era in which many influential samplers were created.

8 bit samplers in the late 70’s.

12 bit samplers in the 80’s.

16 bit samplers in the late 80’s and 90’s.

24 bit Software samplers nowadays.

the-history-of-samplers

Werbeanzeigen

In the Mix: Pipomixes – SP1200 Volume 2

Diese Kiste von Pipomixes läuft bei mir seit einer Woche rauf und runter. Ein Mix nur aus Produktionen auf SP-1200 Basis. Zwischendrin sind in bester Mixtapemanier immer mal wieder Zitate von HipHoppern eingestreut, wie sie zärtlich über ihren Sampler sprechen. Zum Wachwerden und Runterkommen, Chillen, Auto- und Öffifahren bestens geeignet — Achtung, Kopfnickung bitte jetzt aktivieren.

„Volume 1 was done about 10 years ago with all the usual suspects in terms of SP-1200 (SP-12) production. Since I’ve become more and more of an audio file as of late, I thought I’d dig a little deeper into the SP-1200 catalog since I just love that 12 bit, crunchy sound. Half the fun of the mix was doing the research of production equipment used in the making of different classic joints to confirm SP-1200 usage. I used the old „double source“ system of verifying whether the 1200 was actually used on different songs or albums. In other words, if I read/heard two separate interviews where a given producer confirmed using the SP-1200 in some shape or form (whether for the whole beat or just the drums) that song became mix eligible. As with all of my mixes, quite a bit of time and energy went into crafting this labor of love. Hope you all enjoy!“

inthemix_pipomixes_sp1200_vol2