Postmodernes Berlin

Die Stadt, die in diesem Video gezeigt wird, gibt es so nicht, sie ist ein Fantasieprodukt des 3D-Künstlers Paul Klingberg. Er hat sich ein paar Ecken Berlins genau angesehen und in 3D-Programmen nachgebaut beziehungsweise nachempfunden sowie rekombiniert. Heraus kommt eine postmoderne Version von Berlin, die mit viel Liebe fürs Detail entstanden ist und Hauch von „Inception“ hat. Besonders gut gefallen mir die fast schon ikonischen Baustellenabwasser-Rohre.

[via Reddit]