Lasersounds und Schlittschuhfahren auf ganz dünnem Eis

National Geographic hat vor kurzem dieses Video geposted: Ein zugefrorener See oder Fluss in der Nähe von Stockholm, der beim Schlittschuhfahren diese Lasersounds macht. Das Eis ist mit etwa 45mm nicht besonders dick, weswegen es auch nicht weiß, sondern schwarz ist. Sieht toll aus und hört sich faszinierend an. *piupiu*

To hit the ice when it has just begun to freeze, in its most pristine, dangerously thin state, is the ultimate thrill in “wild ice skating,” or “Nordic skating.” […] A photographer and filmmaker based in Stockholm, Trygg has made an art of capturing both the clear, black appearance of the ice, and the laser-like symphony of sounds created when an ice skater’s bodyweight passes over it.

Advertisements