Unterstützung für die Menschen in der Ukraine (via Bandcamp)

Es gibt viele Möglichkeiten und Kanäle, die Menschen in der Ukraine jetzt zu unterstützen. Wer gezielt den ukrainischen Musikerïnnen und ihren Familien eine Spende zukommen lassen will, findet hier eine längere Liste vor allem an Bandcamp-Accounts (teilweise auch Beatport, Soundcloud, etc.). Bandcamp hatte wegen der Pandemie in den letzten Monaten regelmäßige Bandcamp-Fridays, an dem die Einnahmen zu durchschnittlich 93% an die Musikerïnnen gingen: Ich hoffe, dass sie das nun bald auch für die Ukraine machen werden. Ganz so unabhängig wie einst ist Bandcamp allerdings nicht mehr: Anfang März gab die Plattform bekannt, von einem großen Videospielehersteller übernommen worden zu sein.

Zwei Entwicklungen, die ich zudem bemerkenswert finde: Die BBC reaktiviert eine alte Radiofrequenz in Russland, um dort weiter senden zu können:

Und Twitter baut sich einen Tor-Service auf, um weiterhin in Russland erreichbar zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..