Symposium: Kreativität und Eigentum am 22.10.2011 in Augsburg

Die Fakultät Gestaltung der Hochschule Augsburg lädt zur nun schon vierten Ausgabe der Transit, dem Design- und Mediensymposium, welches diesmal am 22. Oktober 2011 mit Unterstützung der Orangerie stattfinden wird. Der thematische Rahmen ist denkbar aktuell, geht es doch darum, das Feld zwischen Original und Kopie, zwischen Autor und Rezipient, zwischen Kreativität und Eigentum auszuloten, abzustecken und zu diskutieren. Insgesamt wird es fünf spannendes Vorträge, eine Podiumsdiskussion und natürlich auch eine abrundende Party geben.

Das Programm im Einzelnen:

12:30 Uhr – Einlass
13:00 Uhr – Begrüßung durch Prof. Robert Rose
13:30 Uhr – Georg Fischer: Sampling als kreative Praxis?
14:30 Uhr – Wolfgang Senges: C3S: Verwertung von Musik unter Creative Commons in einer Verwertungsgesellschaft
15:30 Uhr – Pause
16:00 Uhr – Dr. Bernhard Knies: Technische und rechtliche Aspekte des Filesharing
17:00 Uhr – Martin Butz: Kreativität und Aneignung: Vom Eigensinn in einer kolonialisierten Welt
18:00 Uhr – Pause
18:30 Uhr – Constanze Kurz: Kulturwertmark und digitale Allmende
19:30 Uhr – Gemeinsames Abschlusspodium aller Referenten
 

Auf der Homepage der Veranstaltung finden sich alle wichtigen Daten wie zum Beispiel die Abstracts der Vorträge oder Informationen zu den ReferentInnen.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s